Schweißbolzen ISO 13918

sind Gewindebolzen oder Gewindestangen die auf einer Seite für die Einschweißung in ein Bauteil voreitet sind. Im verbauten Stadium stellen sie dann eine Art Stehbolzen auf dem ein 2. Werkstück fixiert werden kann, dar. Oft findet man solche Bolzen an Naben auf welchen ein Werkstück montiert wird. Vorteil eines Schweißbolzens ist die Fixierung. Das 2. Werkstück kann aufgesteckt werden ohne das anschließend auf der Bolzenseite noch eine Mutter angebracht werden muss.