Rändelmuttern, DIN 466 und 467

wurden für die werkzeugfreie Verbindung entwickelt. Sie verfügen unabhängig ob hohe (DIN 466) oder niedrige (DIN 467) Ausführung, eine leichte Befestigung von Hand. Hohe Drehmomente sind nicht zu übertragen.