Gewindemuffen, Art. 9070 und 9071

sind dazu da, um zwei Gewindegänge miteinander zu verbinden. Sie finden z. B. Anwendung wenn ein Gewindebolzen mit einen aufschraubbaren Bauteil wie z. B. einem Kabelbrücken- oder einem Installationsrohrhalter verbunden werden soll. Die Muffe wird dabei je 1/2 in das bestehende und das zu befestigende Gewinde eingeschraut und Verbindet so beide Gewinde miteinander. Die Befestigung erfolgt durch gänzliches Einschrauben oder durch Verwendung einer sichernden Kontermutter.